Epsteinrahmen



  • Vierschenkeliges Messspulensystem
  • Für die Qualitätskontrolle von Elektroblech und anderen weichmagnetischen Werkstoffen
  • Konstruktion gemäß IEC 60404-2 oder nach Kundenvorgabe
  • Gegeninduktivität zur Kompensation des Luftflusses

Messspulensystem zur Bestimmung der magnetischen Eigenschaften von Elektroblech aller gängigen Materialgüten, -dicken und -geometrien sowie anderen weichmagnetischen Werkstoffen nach dem Epstein-Verfahren gemäß IEC 60404-2. Ein Schenkel der quadratischen Messanordnung ist zur einfachen Entnahme der eingeschachtelten Epsteinprobe beweglich.

Technische Details:

Aufbau:vierschenkeliges Spulensystem mit Erregerspule und Messspule
Wicklungen:gemäß IEC 60404-2 je nach Spulenauslegung:
Primärwicklung 4 x 25 oder 4 x 175
Sekundärwicklung 4 x 25 oder 4 x 175
Messfrequenz:AC, 1 Hz bis 150 Hz*
Feldstärke:1 A/m bis 30.000 A/m
Polarisation:0,001 T bis 2 T**
Probenmasse:max. 1 kg
Probenmaße:Länge min. 280 mm
Breite max. 30 mm

* Abhängig von dem gewählten Elektroblechmessgerät
** Abhängig von der Qualität des zu prüfenden Elektrobleches

Weitere Spulen:

Tafelmessspule
Einzelstreifspulen
Ringkernsensor
Stanzteilesensor
Inline-Messspule

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back