Brockhaus Messtechnik

Streifenspule



  • Doppeljoch-Messspulensystem
  • Für die Qualitätskontrolle von Streifen, Tafeln und Spaltband in Verarbeitungsbreite
  • Konstruktion in Anlehnung an IEC 60404-3
  • Gegeninduktivität zur Kompensation des Luftflusses
  • Sicherung gegen elektrische Überlastung

Streifenspulen der verschiedensten Abmessungen ermöglichen die magnetische Qualitätskontrolle von Streifen und Tafeln sowie Spaltbändern in Verarbeitungsbreiten ohne aufwändige Probenpräparation. Der Sensor wurde für den Einsatz im Wareneingang, im Maschineneinlauf von Scheren- und Stanzautomaten sowie in den Produktionslinien von Transformatorkernen entwickelt.

Technische Details:

Aufbau:Doppeljoch, Erregerspule, Messspule
Spulengröße:je nach Kundenanforderung zwischen
10 mm – 300 mm Breite und 50 mm – 300 mm Länge
Wicklungen:100 bis 700 je nach Spulengröße
Feldstärke:1 A/m bis 10.000 A/m*
Polarisation:0,001 T bis 2 T**
Probendicke:max. 2 mm

* Abhängig von dem gewählten Elektroblechmessgerät
** Abhängig von der Qualität des zu prüfenden Elektrobleches

Weitere Spulen:

Tafelmessspule
Epsteinrahmen
Ringkernsensor
Stanzteilesensor
Inline-Messspule