Bandstahl für anspruchsvolle Anwendungen

  • Kaltband
  • Spaltband, geglüht und / oder nachgewalzt

   

Full-Service Anbieter für nachhaltige Lösungen

  • Verfahrenstechnik für Gas und Wasser – im Prozess, beim TAR oder der Sanierung von Umweltschäden
  • Recycling von Produktionsabfällen aus der Metallverarbeitung

   

Messgeräte für magnetische Materialien

  • weichmagnetische Werkstoffe (Elektroblech) und hartmagnetische Werkstoffe (Dauermagnete)
  • Lösungen für F&E, Wareneingang und QS

Segmentmessung

  • Bestimmung der magnetischen Eigenschaften von Permanentmagnet- segmenten
  • Messung im geschlossenen oder im offenen magnetischen Kreis
  • Integrierte Messspulen (je nach System)
  • Messwerte in Wb, Vs, kA/m, Mx, Oe, T, G
  • Verarbeitung der Messwerte durch MAG-Expert Software
  • Einbinden der Daten in QS-Systeme
E-Mail Kontakt
E-Mail Kontakt
YouTube
YouTube

Funktionsprinzip

Produktspezifisch gefertigte Messpole für die Messung der magnetischen Eigenschaften von Permanentmagnetsegmenten.
Messung im geschlossenen oder im offenen magnetischen Kreis (nach Bosch-Norm)
Messwerterfassung und Darstellung im geschlossenen magnetischen Kreis:
Remanenz, Koerzitivfeldstärke, maximales Energieprodukt, maximale Feldstärke, maximale Polarisation, Darstellung der Hysterese.

Messwerterfassung und Darstellung im offenen magnetischen Kreis, nach Bosch-Norm:
Hysteresekurve, magnetischer Fluss der Messprobe, Entmagnetisierungskurve
Die Messproben werden manuell in die Prüfvorrichtung eingelegt, in welcher die Situation des Magneten in einem Elektromotor simuliert wird. Der Magnet wird bis zur Sättigung aufmagnetisiert und anschließend nach genau definierten Vorgaben entmagnetisiert.
Die Kalibrierung des Systems erfolgt anhand von Referenzmagneten oder entsprechenden anderen Verfahren.

Softwarepaket MAG-Expert zur Parametereingabe, Berechnung und Darstellung der Messergebnisse. Ausdruck und Speicherung der Messwerte. Einbindung der Daten in QS-Systeme.

Technische Daten: Segmentmessung
Segmentmesskopf: kunden-/segmentspezifisch gefertigter Messkopf mit integrierter Fluss-(Feld)messspule
Messkopfaufnahme: BROCKHAUS Elektromagnet EM 1800
Maximale Feldstärke: 1500 – 1800 kA/m (luftspaltabhängig), optional 2500 kA / m
Messspulen: Polspulen, Feldspulen (je nach System integriert in Messkopf)
Stromversorgung (Hystograph): 0 bis ± 125 V, 0 bis ± 25 A, optional bis ± 50 A
Messung: in Verbindung mit BROCKHAUS Hystograph im geschlossenen magnetischen Kreis oder im Luftspalt entspr. Bosch-Norm
Software: MAG-Expert unter Windows
Geräteschrank: Messpult mit Container
Abmessungen: 760 mm x 1760 mm x 800 mm (H x B x T)
Netzanschluss: 3 x 200 – 3 x 400 V, 16 A, 50 – 60 Hz

Einsetzbare Spulen:

  • Field Coil
    Field Coil
 
 
 
Brockhaus