Bandstahl für anspruchsvolle Anwendungen

  • Kaltband
  • Spaltband, geglüht und / oder nachgewalzt

   

Full-Service Anbieter für nachhaltige Lösungen

  • Verfahrenstechnik für Gas und Wasser – im Prozess, beim TAR oder der Sanierung von Umweltschäden
  • Recycling von Produktionsabfällen aus der Metallverarbeitung

   

Messgeräte für magnetische Materialien

  • weichmagnetische Werkstoffe (Elektroblech) und hartmagnetische Werkstoffe (Dauermagnete)
  • Lösungen für F&E, Wareneingang und QS

S 235 JR

S235JR ist der am häufigsten verwendete Werkstoff im Bauwesen. Er hat sich durch seine gute Schweißbarkeit, Verformbarkeit und Festigkeit in der Praxis bewährt.

 

Der Werkstoff S235JR (alt ST37) besitzt keine Passivschicht und muss daher vor Korrossion geschützt werden. Im Innenberech ist dafür eine Grundierung mit zusätzlicher Lackschicht ausreichend. Im Außenbereich ist mindestens eine Feuerverzinkung notwendig. Durch seine hohe Festigkeit und gute Verformbarkeit besitzt er einen enormen Vorteil gegenüber Holzwerkstoffen, da mit Stahl wesentlich schlanker und beständiger konstruiert werden kann. Im Allgemeinen sind Konstruktionen aus S235JR damit wirtschaftlicher und kostengünstiger.

 

Die Stähle der Reihe S235-S355 werden bei BROCKHAUS STAHL Kaltwalzwerk mit deutlich eingeengten Spannen hauptsächlich als Material für PKW-, LKW- und andere Räder, sowie für Stahlbaukonstruktionen geliefert.

 

Werkstoffnummer: 1.0038

EN 10025 Werkstoff-Nr. Zugfestigkeit
Rm N/mm2
Dehngrenze
ReL N/mm2
Mind. Bruchdehnung [%]
S 235 JR 1.0038 360 – 510 ? 235 19/17

 

 

Teilen Sie uns Ihren Bedarf mit oder senden Sie uns eine bereits vollständige Anfrage. Wir erarbeiten kurzfristig ein zu Ihrem Bedarf passendes Angebot.

 
 
 

  • +49(0)2391 6067-0
    Mo – Fr 7.45 – 17.00 h



  • Arbeitskreis Feinschneiden

Brockhaus