Brockhaus Umwelt

Bodenluftsanierung

Bei der Bodenluftsanierung werden Verunreinigungen des Erdreiches, die durch Schadstoffe wie z.B. MKW (Mineralölkohlenwasserstoffe), BTEX (Benzol, Toluol, Ethylbenzol, Xylole), CKW (Chlorkohlenwasserstoffe), LHKW (Leichtflüchtige halogenierte Kohlenwasserstoffe), H2S (Schwefelwasserstoff) und anderen verursacht wurden beseitigt.
BROCKHAUS UMWELT setzt zur Bodenluftsanierung je nach Anforderung folgende verfahrenstechnische Prozesse ein:

  • Aktivkohlefiltration: Luftaktivkohlefilter aus Edelstahl, Stahl oder Kunststoff auf die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst
  • Oxidation: Katalytische Nachverbrennung
  • Gastrocknung: Kondensationskühlung /-trocknung, Kondensatabscheidung
  • Gasverdichtung: Verschiedene Kompressoren und Gebläse stehen zur Auswahl

Sämtliche Prozessschritte sowie die Umgebung können, Ihren individuellen Anforderungen entsprechend, von BROCKHAUS UMWELT messtechnisch überwacht werden. Sprechen Sie uns an! Wir unterstützen Sie gerne bei der Prozessplanung und Messtechnikauswahl.

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back